Willkommen auf deinem Classic World of Warcraft Server
Um Inhalte zu Posten musst du dich Anmelden oder Registrieren!

Falls du fragen hast kannst du dich gerne an unser Team wenden

Vielen dank & Viel Spaß

Die Todesminen

Gefährliche Dungeon's ?

Moderatoren: Projektleiter, Server Technik

Baromir
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter

Die Todesminen

Beitrag#1 » So 1. Apr 2018, 17:57

Edwin van Cleef wütet mal wieder. In der jüngsten Vergangenheit ist uns zu Ohr gekommen, dass er zuhauf Schergen anheuert und das Ausmaß langsam unserer Kontrolle entgleitet.
Ein Stoßtrupp von jungen Rekruten wurde losgesandt, welche den Fall untersuchen, die Anzahl der Schergen reduzieren und, wenn möglich, Edwin van Cleef zur Rede stellen sollen.

Finchen, eine Frau von Charakter, versteckt sich normalerweise hinter Dämonen, doch zeigt sie heute Ihr Talent, indem Sie ausnahmsweise gemeinsam mit Verbündeten aus Fleisch und Blut kämpft.
Melanar - ein Mann, der normalerweise Frauen hinterherstürmt und sie bezierzt. Ein Mann weniger Worte und großer Muskeln. Huntah - man vermutet einen Einzelgänger, doch hört man Gerüchte über eine verschworene Gemeinschaft, die einer Stimme folgen. Einer Gemeinschaft, die so beeindruckend ist, wie sie auch furchterregend ist. Niemand hat sich bisher mit ihm unterhalten.
Tipsy - man vermutet, dass die Namensgebung ihren Ursprung in der Größe hat, doch hat sie nach der Geburt mit ihrem Zeh das Hangelenk ihres Vaters gebrochen. Wahrlich ein junges Fräulein mit Potential. Übrigens ist sie bekannt dafür, alle Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen, auch wenn es meist nicht gewollt ist.
Bravado - nunja, ein willensstarker Geselle, welcher schon in jungen Jahren durch sein Gebrüll jedes Wortgefecht gewonnen hat. Er hat zwar eine treue Seele, doch versteckt er sie hinter einem egoistischen Charakter.

Diese Truppe ist sich noch fremd. Wird sie erfolgreich sein? Wir werden sehen...
https://www.twitch.tv/drw4ts0n
"Sind wir nicht eine krasse Herde?" fragte der Taure den Zwerg grinsend, als sie Pranke in Hand inmitten lebenden Feuers ihr Abenteuer begannen.

Baromir
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter

Re: Die Todesminen

Beitrag#2 » Mo 2. Apr 2018, 14:47

"Du Mistvieh!" brüllte Tipsy dem Papagei entgegen, nachdem sie diesen mit der Flinte verfehlt hatte und die Aufmerksamkeit einer ganzen Meute bekam. Bravado sank auf die Knie, am Ende seiner Kräfte. Sie sind nur knapp einer Niederlage entkommen.
Als sie endlich das Deck des Schiffes erreichten, stellten sie Edwin van Cleef. Melanar musterte ihn fasziniert. Trotz dessen, dass er ein Feind war, strahlte er doch Charakter und Charisma aus. Huntah rümpfte die Nase und machte eine spottende Geste. Allen war bewusst, dass Edwin nicht aufgeben würde und keine Kapitulation in Frage kam.

Tipsy stürmte los, doch da ihr erster Schlag so ziellos die Luft durchschnitt, konzentrierte sich Edwin auf Finchen. Diese fluchte und machte sich auf einen Schlag gefasst, doch im letzten Moment prallte der Hieb von einem Schild ab, welches sie umgab. Bravado nickte stumm und Tipsy startete einen Schlaghagel im Rausch, da sie genau wusste, dass es ein Spiel auf Zeit war. Es war nur Zeit, eine Schneise durch die Anzahl an Schurken zu schlagen und man hoffte, dass die Bruderschaft zerfällt, wenn man den Kopf der Schlange abgeschlagen hat.
Alles ging schnell: Immer mehr Schergen umringen die Truppe und halfen Edwin. Dieser lieferte sich ein letztes Duell mit Tipsy,welche ihr Schild zur Seite warf, ihren Kolben in die rechte Hand wechselte und in vollem Risiko auf die Rippen von Edwin zielte. Die Luft vibrierte unter dem dumpfen Aufschlag, Rippen knackten und Edwin ging zu Boden. In dem Augenblick atmete Tipsy noch einmal durch, sank auf die Knie und letztendlich auch auf den Boden. Ein Schwert stach aus ihren Rücken heraus.

Nachdem die Bruderschaft in die Flucht geschlagen wurde und die Truppe Bravado eine Pause gönnte, konnte er genug Kraft sammeln, um Tipsy aus dem Übergang zwischen Leben und Tod zurückzuholen. Die Gruppe war am Ende: Huntah pflegte seinen treuen Eber, Melanar kämmte sein Haar und Finchen sah aus, als wäre sie durch diesen Kampf um ein paar Jahre gealtert.
Nach einer kurzen Pause ergriffen Sie Edwins Kopf, hielten ihn triumphierend in die Luft und griffen dann in ihre Taschen, um mit der Kraft des Steines zu ihrem Ruheort zurückzukehren..



War es die letzte Reise dieser wagemutigen Truppe? Wir werden sehen.. :-)
https://www.twitch.tv/drw4ts0n
"Sind wir nicht eine krasse Herde?" fragte der Taure den Zwerg grinsend, als sie Pranke in Hand inmitten lebenden Feuers ihr Abenteuer begannen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron